× × =
+49 3563 / 348 030 info@karton.eu

Das VerpackG-2019

Hier finden Sie einige nützliche Informationen zum neuen Verpackungsgesetz (VerpackG), welches am 01.01.2019 in Kraft trat.

Was ist neu?

Was ist zu tun?

Wir weisen darauf hin, dass unsere Kartonagen, Verpackungen und Verpackungszubehör unlizenziert verkauft werden.

Als Hersteller von systembeteiligungspflichtigen Verpackungen gilt derjenige, der mit Ware befüllte Verkaufs- und/oder Umverpackungen, die nach Gebrauch typischerweise beim privaten Endverbraucher als Abfall anfallen, erstmals gewerbsmäßig in Verkehr bringt - also in der Regel der „Abfüller“.

Da wir die Verpackungen nicht befüllen, sondern als Ware verschicken und diese demnach auch nicht direkt an den Endverbraucher schicken, werden unsere Verpackungen nicht lizenziert verkauft.

Zur Registrierung der Verpackungen ist derjenige verpflichtet, der die Verpackungen erstmalig befüllt bzw. erstmalig das Zubehör verwendet, also Sie, es sei denn Sie sind Wiederverkäufer unserer Verpackungen und versenden diese ebenfalls als Ware.   

Wir können Ihnen für die Registrierung gern eine Auflistung Ihrer bestellten Ware mit Angabe des Gewichts zukommen lassen. Wenden Sie sich hierfür mit Angabe Ihrer Kundennummer direkt per Email an marketing@karton.eu

Planmengen...

Hinweise zur Rücknahmepflicht für Verpackungsmaterial

Wir sind nach dem aktuellen Verpackungsgesetz gemäß § 15 Abs. 1 S. 1 VerpackG dazu verpflichtet, folgende Verpackungsmaterialien von Endverbrauchern unentgeltlich zurückzunehmen:

- Transportverpackungen, wie etwa Paletten, Großverpackungen, etc.,
- Verkaufs- und Umverpackungen, die nach Gebrauch typischerweise nicht bei privaten Endverbrauchern als Abfall anfallen,
- Verkaufs- und Umverpackungen, für die wegen Systemunverträglichkeit nach § 7 Abs. 5 eine Systembeteiligung nicht möglich ist, und
- Verkaufsverpackungen schadstoffhaltiger Füllgüter oder
- Mehrwegverpackungen.

Bei Lieferung des Produktes wird entsprechendes Verpackungsmaterial verwendet, dieses nehmen wir unentgeltlich zurück. Wir stellen damit die Rückführung des Verpackungsmaterials in den Verwertungskreislauf sicher. Durch die Aufklärung über die Rückgabemöglichkeiten sollen bessere Ergebnisse bei der Rückführung von Verpackungen erzielt werden und ein Beitrag zur Erfüllung der europäischen Verwertungsziele nach der EU-Richtlinie 94/62/EG sichergestellt werden.

Sie können das Verpackungsmaterial als Endverbraucher am Ort der tatsächlichen Übergabe oder in dessen unmittelbaren Nähe abgeben.

Abonnieren Sie unseren Newsletter Aktuelle Angebote, Neuheiten und Aktionen
PayPal
Klarna
Visa / Mastercard
Kauf auf Rechnung
SEPA Lastschrift
Loading ...